English Version

Home  |  Über uns  |  Links & FAQ Bilder und Artikel  |  Kontakt
 
Tours & Dates Self-Guided Tours Bushpilot Training License Validation Hire & Fly Bookings & Enquiries

Mit unseren geführten Touren bieten wir eine luxuriöse "all - inclusive" Flugsafari an. Sie fliegen in lockeren Formationen mit anderen Flugzeugen, derweil Sie ein Führungs-Flugzeug und Tourführer begleitet.

NOTE: Da es immer schwierig ist, die minimum Anzahl an Teilnehmern über bestimmten Datums zu finden, bieten wir generell nicht mehr diese geführten Gruppen Tours an. Stattdessen arrangieren wir angepasste Tours über Datums und auf Strecken ihrer Wahl, ob alleine oder geführt. Gerne auch für existierende Gruppen.

Weitere Infos zu unseren individuell angepassten Reisen, ob gefuehrt oder nicht, finden Sie unter Selbst-geführte Reisen.

Wir sind dabei, unsere Webseite zu erneuern, in der Zwischenzeit gibt es auf dieser Seite doch noch paar interessante Informationen. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, dann koennen wir ihnen gern ein individuelles Angebot erstellen.

Beispiels Reisepläne Ausführliche Information zu geführten Touren (unten):
Warum geführt | Reiseplan | Strecke, Zielgebiet, Unterkunft
Begleitpersonen | Einzel-Pilot | Kosten | Mit Eingeschlossen
Buchungsrabatt | Extras | Landing Kitty


 Der Bushpiloten Kurs, Wüsten & Dünen, das Okavango und die Big Five
  (15 Tage*)

 

Südafrika - Namibia - Botswana - Südafrika

Lange Strecken ohne ATC über eine wilde und abgelegene Gegend, die höchsten Sanddünen der Welt, durch den Fisch River Canyon und entlang der rauen Skeleton – Küste, Landen auf verschiedenen Buschstrecken und Übernachten im Komfort guter Lodgen. Diejenigen, die auf der Suche nach Stille und Natur sind, werden von Namibia’s Weite eingefangen. Das Nachbarland Botswana hingegen hat dichten Busch mit Wildreichtum.
Totale Flugzeit: ungefähr 35 Std. **    

 
Karte der geplanten Strecke *2 Tage extra für Schein-Validierung        **in einer C182

 Lake Kariba, das Delta und die Pfannen (Nur Tour, kein Bushpiloten Kurs)
  (9 Tage*)                     

 

Südafrika - Botswana - Zimbabwe - Zambia - Botswana - Südafrika

Es geht los in das politisch-kontroverse, aber so bestaunendswerte Zimbabwe. Treibstoff ist sehr knapp, deshalb ist gründliches Planen sehr wichtig. Von unserem Hausboot auf Lake Kariba benutzen wir kleine Motorboote, um Wild zu beobachten oder Fisch zu fangen. Die legendären Viktoria Fälle muss man mal sehen. Danach geht’s in das dicht bebuschte Botswana, um den Wildreichtum zu bestaunen. Im Vergleich dazu geben die Makgadikgadi Pans den Eindruck, dass man in einer anderen Welt ist.
Totale Fluzeit: ca. 18 Std.**

 
Karte der geplanten Strecke *2 Tage extra für Schein-Validierung        **in einer C182

 Weihnachts- & Silvester Angebot, Bushpiloten Kurs, SA Gebirge und Küste
  (15 Tage*) in Kapstadt endend

 

Südafrika - Lowveld, Drakensberge, Transkei, Garten Route, Kapstadt

Südafrika zur Weihnachtszeit. Nachdem Sie den Bushpiloten - Kurs gemacht haben, geht’s zum Krüger National Park, wo wir eine Nacht in der afrikanischen Wildnis verbringen. Erlernte Gebirgsflugtechniken leiten Sie durch die Drakensberge. Danach bietet die Wild Coast ein bisschen Entspannung. Ein Flug an der Küste entlang der spektakulären Garten Route zu den Cango Caves bis nach Kapstadt zur Jahreswende.
Totale Flugzeit: entspannte 24 Std.** nach Kapstadt, 8 extra Std. zurück nach Johannesburg

 
Karte der geplanten Strecke *2 Tage extra für Schein-Validierung        **in einer C182

 Bushpiloten Kurs, Mozambique, Malawi, Vic Fälle und die Big Five
  (16 Tage*)

 

Südafrika - Mozambique - Malawi - Zambia - Botswana - Südafrika

Wir fliegen entlang tropischen Stränden, über Canyons und Gebirgsketten, wildreichen National Parks, wir landen auf verschieden herausfordernden Buschbahnen und übernachten in komfortablen Lodgen. Von der sonnigen Küste Mozambiques und den weltklasse Schnorchel- und Tauch-möglichkeiten, in den dichten Busch von Malawi, bekannt für die Gastfreundlichkeit. Fliegen Sie mit einem Microlight über die Victoriafälle in Zambia und genießen Sie die Wildvielfalt in Botswana.
Totale Flugzeit: ca. 40 Std.**

 
Karte der geplanten Strecke *2 Tage extra für Schein-Validierung        **in einer C182

WARUM EINE GEFÜHRTE TOUR?
 

Das Fliegen über Afrika und speziell das Bushfliegen ist sehr anspruchsvoll für einen Piloten. Diese Art von Fliegen geht über das gewöhnliche Fliegen oder die Navigationsfähigkeiten eines Piloten hinaus. Afrika ist wild, unberechenbar, unverzeihlich, dennoch wunderschön und majestätisch, liebenswert und gefällig. Die kaum vorhandene Infrastruktur verursacht Kopfschmerzen, wenn es ums Einfliegen und Auftanken geht. Da muss man schon selbst versorgend und flexibel sein. Trotzdem ist es das Fehlen von manchem, das eine unvergleichliche Freiheit bringt. Lerne diese Freiheit aufzunehmen und du wirst nach Afrikas Rhythmus tanzen können.

Unsere geführten Touren sind so zusammengestellt, dass das Beste aus beiden Welten zusammengeführt wird: hinter dem Steuer seines eigenen Flugzeugs zu sitzen in Kombination mit reduzierten Problem-Situationen. Das Führungsflugzeug trägt nähmlich die notwendigen Notfalls-Artikel und der Tourführer beschäftigt sich mit der Tour-Logistik  

Neben dem Abenteuer in lockerer Formation mit 2 bis 6 andere Flugzeuge zu fliegen und einer Gruppe Gleichgesinnter, bietet das Fliegen in einer Gruppe Unterstützung und Sicherheit. Alle Flugerlaubnisse, Buchungen und Logistiken sind vorgeplant. Alles was von Ihnen erwartet wird ist Abenteuerlust, der Wille ein paar Bushpiloten-Techniken zu lernen und ein klein wenig Vorbereitung.

STANDARD REISEPLAN
 
1. Flugschein Validierung

Für nicht – südafrikanische Piloten: Um ein in Südafrika zugelassenes Flugzeug zu fliegen, müssen Sie als allererstes Ihren Flugschein validieren. Das kann bis zu drei Tagen dauern und findet normalerweise in Johannesburg statt. Bitte informieren Sie sich genauer unter „Flugschein Validierung“.

2. Bushpiloten Kurs

Die meisten unserer Touren beinhalten den Bushpiloten Kurs. Wir fliegen zum Barberton Valley, an der Grenze zum Swaziland und des Krüger National Parks, wo der Kurs stattfinden wird. Dieser Kurs dauert drei/ vier Tage. Der Trainingslehrgang ist unter der Kurs-Seite genauer beschrieben. Es gehört auch zu dem Programm dazu, dass Sie einige Formationsflüge zusammen mit den anderen Piloten fliegen. Das erwartet eine hohe Kontrolle von jedem Piloten über das Flugzeug. Diese Lehrtage machen viel Spaß, sind aber auch sehr lernintensiv. Trotzdem bietet das Barberton Valley den richtigen Platz zur Entspannung und Sie können nach einem ereignisreichen Tag zusammen mit Gleichgesinnten am Feuer, und einem Bier in der Hand, den Tag ausklingen lassen.

Bitte beachten: Partner oder Freunde von Piloten können ganz leicht gegen Ende des Kurses zur Gruppe zustoßen. Der Krüger Flughafen ist um die Ecke und ein Transport kann arrangiert werden. Es erspart denjenigen Zeit und Geld anstatt auf das Ende der Flugschein - Validierung und des Kurses zu warten. Natürlich sind sie aber willkommen von Anfang an dabei zu sein und können auch bei dem Theorie – Teil des Kurses zu hören.

3. Afrika ruft Sie
 

Durch den Kurs haben Sie Neues gelernt und Ihre Fähigkeiten ausgebaut. Jetzt sind Sie bereit in die afrikanische Wildnis aufzubrechen. Der Flugführer ist dafür verantwortlich, dass alles glatt läuft, er plant die Strecke für jeden Tag und fliegt lose Formationen mit denjenigen, die in der Gruppe bleiben möchten. Sie haben aber natürlich die Freiheit ihre eigene Srecke zu fliegen und erst später wieder mit den anderen zusammen zustoßen. Die einzige Voraussetzung ist aber, dass Sie regelmäßig mit uns in Funkkontakt bleiben.

4. Die Rückkehr in den Alltag

Nach diesem herausragenden Abenteuer geht es uns meistens so, dass die Rückkehr zu unserem Alltag enttäuschend ist. Na, aber wenn das so ist, dann haben wir unseren Job gut gemacht. Wir hoffen, dass Sie mit vielen tiefen Erinnerungen  zurückkehren und bald Ihr nächstes Flug - Abenteuer mit uns planen.

DIE STRECKE, ZIELGEBIETE UND UNTERKÜNFTE
 



Aufgrund unserer Erfahrung und der Planung bezüglich Einflugbestimmungen und Tankstopps haben wir Strecken ausgesucht, die das wahre Afrika zum Ausdruck bringen. Der Fisch River Canyon, die Dünen von Sossusvlei, das Okavango Delta, die Drakensberge, Lake Malawi, die Küste von Mozambique und Südafrika, sind nur einige der Plätze über die wir fliegen. Sie haben die Wahl direkt zu dem Landeplatz zu fliegen oder die „Ausflugsstrecke“ zu nehmen. Wir denken, dass die zweite Wahl die beste ist.

Jede Strecke hat ein anderes Ziel. Diese Touren wurden zusammengestellt mit bestimmten und besonderen Gebieten. Ja, der wichtigste Grund für so eine Tour ist das Fliegen. Trotzdem glauben wir, dass nach einem langen Tag in der Luft die Erfahrung auf dem Boden genauso aufregend und bezahlend sein soll. Zwischen langen Strecken verbringen wir meistens zwei Nächte in einer Unterkunft und nehmen an Wildbeobachtungen oder Wildfahrten teil oder gehen Schnorcheln, Reiten oder genießen einfach die Landschaft und entspannen.

Die Lodgen und Camps, die wir ausgesucht haben, liegen im Herzen Afrikas und weit weg von den Haupttouristengebieten. Trotzdem haben wir einen hohen Standard an Luxus und Komfort gesetzt. Sie werden sich wundern, wie die Köche so bezaubernde Mahlzeiten auftischen können, und dass es immer ihr Lieblingsgetränk gibt.

Viele dieser Unterkünfte sind saisonal. Manche sind auch nur zeitweise aufgebaut, und werden in der Regenzeit wieder abgebaut. Es ist nicht ungewöhnlich nachts aufzuwachen und ein Nilpferd neben Ihrem Zelt zu entdecken, das ganz entspannt am Gras nascht. Sie könnten am nächsten Morgen auch eine Löwenspur entdecken, die durch das Camp führt. Aber keine Angst, jedes Camp hat zur Sicherheit Wildhüter, die Ihnen bei Begleitung durch den Camp erklären werden, wie Sie sich am besten verhalten sollten. Die Wildhüter sind sehr gut ausgebildet und teilen mit Ihnen gerne die Liebe und Leidenschaft für die Natur.

Bitte besuchen Sie die Webseiten unserer Anbieter Wilderness Safaris und Ker & Downey, um einen Eindruck von den Unterkünften zu bekommen.

Bitte beachten Sie: Die Reisestrecke und Zeitplanung, als auch unkontrollierbare Ereignisse wie schlechte Wetterlagen, können mal dazu führen, dass wir die Nacht in etwas einfacheren Unterkünften verbringen. Während des Bushpiloten Kurses übernachten wir für drei/ vier Nächte in rustikalen aber doch gemütlichen afrikanischen Hütten und werden am Barberton Valley Landeplatz beköstigt.

BEGLEITPERSONEN

Die Touren sind auch ideal für Nichtflieger, mit einer C182 oder C206 kann man sogar mehrere Begleitpersonen dabei haben. Jedoch ist das nicht ein Urlaub für jedermann. Die wichtigste Frage, die Sie sich stellen müssen, ist „Mögen Sie das Fliegen in einem kleinen Flugzeug?“ Wenn diese Antwort „Ja“ lautet, nennen wir Sie ab sofort „Buddy Pilot“. Hauptbestandteil unserer Touren ist das Fliegen, mit nicht mehr als 6 Stunden am Tag. Wenn ein künftiger „Buddy Pilot“ das Fliegen genießt und gerne zur Hand geht und bei der Navigation, Logistik oder Wartung helfen kann, wird das für ihn/ sie zu einem Abenteuer wie für den Piloten selber. Wir hatten schon „Buddy Piloten“ die mehr Begeisterung gezeigt hatten, als der Pilot selber. Das waren abenteuerlustige Menschen die nicht erwartet hatten am Pool zu liegen und sich verwöhnen zu lassen.

Es gibt genügend zu erleben für den „Buddy Piloten“ in der Zeit, in der die Flugschein Validierung und der Bushpiloten Kurs stattfindet. Der „Buddy Pilot“ ist natürlich willkommen an dem Theorie – Teil des Kurses teilzunehmen. Sie haben aber auch die Möglichkeit jederzeit während des Kurses oder erst am Ende zuzustoßen. Flüge zwischen Johannesburg (oder Kapstadt) und dem Krüger/ Mpumalanga gibt es täglich und ein Transport kann von dort organisiert werden (Flugzeit 10 Min.).

ALLEIN-REISENDE PILOTEN

Diese Touren werden von allein-reisende Piloten favorisiert, die nach jemanden suchen, um das Flugzeug und die Mietgebühr zu teilen und somit Kosten zu sparen. Wir werden nach einem anderen Piloten oder Passagier für Sie suchen. Das ist sehr zu empfehlen, da Sie auch von dem Flugstil des anderen Piloten lernen können. Trotzdem sollten Sie aufpassen, dass ein starres Verhalten des einen Piloten zu der Unzufriedenheit des Anderen führen kann. Beide müssen dem Teilen des Flugzeuges offen gegen-überstehen und gegenseitig Respekt zeigen. Die Rollen von PIC und Passagier sollten regelmäßig ausgetauscht werden. Mal hat der eine Pilot die Verantwortung und wichtige Entscheidungen, mal der andere.

Diejenigen, die Flugstunden sammeln möchten, sollten lieber alleine fliegen oder einen Partner mitbringen, mit dem Sie die Erfahrung teilen können und der Sie unterstützen kann.

KOSTEN

Da wir luxuriöse “all – inclusive” Touren anbieten, habe sie auch einen entsprechenden Preis. Wir möchten Sie aber darauf aufmerksam machen, dass es keine versteckten Kosten gibt. Alles ist im Voraus geklärt und Ihr Tourführer wird sich um die Logistik während des Fluges kümmern. Ihre Unterkunft befindet sich normalerweise in einer tollen Lage mit einem luxuriösen, afrikanischen Flair. Manche Lodgen liegen auf privaten Konzessionen, andere werden jedes Jahr nach der Regenzeit neu erreichtet. Die Wildhüter und Tourführer bei den Unterkünften sind hoch ausgebildet und teilen ihr Wissen und ihre Leidenschaft über die Natur gerne mit den Gästen. Darüber hinaus bereiten Ihnen ausgezeichnete Köche hervorragende Mahlzeiten zu. Im Preis inbegriffen ist auch eine Naturschutz – Gebühr, die an jede Lodge gezahlt wird.

Für weitere Informationen und einen detaillierten Kostenvoranschlag können Sie unser
Online - Buchungsformular verwenden oder uns direkt ansprechen.

WAS IST MIT EINGESCHLOSSEN

Unsere geführten Touren sind “all – inclusive”; es gibt keine versteckten Kosten. Wir stehen Ihnen zur Seite von Ihrer Ankunft (normalerweise in Johannesburg/ O.R. Tambo Int.) bis zu Ihrer Abreise. Sie werden von uns am Flughafen abgeholt und wieder zurückgebracht. In dieser ganzen Zeit kümmern wir uns um die Logistik und stellen sicher, dass alles zu Ihrer Zufriedenheit läuft. Jede Tour ist unterschiedlich, aber normalerweise ist folgendes mit eingeschlossen:

Flugschein Validierung (für ausländische Piloten ohne SA Schein) - inkl. 3std nass "check ride" mit instructor, Flugrecht- Studierbuch, Validierungsbeantragung, Transport und Kurier Gebühren

Bushpiloten Kurs - 4std Flugzeit in der Trainings-C172 oder C182. Mehr Training auf Anfrage. Ground School, Theorie und Praxis

Flugzeug Charter - hängt von der Tour und des Flugzeugtyps ab, zw 25 - 40std nass Hobbs Zeit

Führungsflugzeug - plant die Strecke, Logistik, trägt die Notfallausrüstung und das Übermass an Gewicht

Welcome Pack - Relevante aviation charts, frequency charts, und der Airfields Directory
Pilot's Excess Insurance - Erstattung der Selbstbeteiligung
Alle Permits, Flugerlaubnisse und Beantragungen
Unterkunft - Teilend in Doppelzimmer in ausgesuchten Luxus-Lodgen (Einzelzimmer auch möglich)
Alle Mahlzeiten und Getränke - Alkohol ist begrenzt
Flughafenabholung und andere Fahrten
Wildfahrten und ausgesuchte Aktivitäten


BUCHUNGSRABATT

Wir geben Rabatt auf Gruppenbuchungen, wenn Sie einen zweiten Piloten organisieren, mit dem Sie das Flugzeug teilen, oder wenn Sie mehr als einen “Buddy Piloten” mitbringen. Wir geben auch Rabatt für eine frühzeitige Buchung mit einer Anzahlung von 6 Monaten im Voraus.

EXTRAS

Manche Touren können variiert werden. Zum Beispiel können Sie Ihre Tour in Kapstadt beenden anstatt in Johannesburg. Diese Veränderungen sind von Tour zu Tour unterschiedlich und wir werden Sie in unserem Kostenvoranschlag nochmals darauf aufmerksam machen. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf für weitere Informationen zu diesen Möglichkeiten.

KITTY FÜR LANDEGEBÜHREN, ANFLUGGEBÜHREN UND NAVIGATIONS-GEBÜHREN

Da sich der Währungskurs und andere Bestimmungen regelmäßig verändern, ist es schwierig diese Kosten im Voraus zu bestimmen. Das gilt speziell für Landegebühren, Navigationsgebühren und Passagiersteuern. Unser Kostenvoranschlag ist auf geschätzte Gebühren bezogen. Wenn die Gebühren letztendlich mehr betragen, als wir geschätzt haben, ist es die Verantwortung des Kunden die ausstehenden Gebühren zu zahlen. Im umgekehrten Fall zahlen wir die Gebühren an den Kunden zurück.